16. April 2024

Ein netter Kollege hat mir diesen Tipp gegeben. Ein Brot ohne Kohlenhydrate, also ohne Zucker. Es würde mir sehr schwer fallen, ohne Brot zu leben. Brot ist aber auch ein Dickmacher, zumindest ein normales Brot. Wenn man es schafft, die Kohlenhydrate wesentlich zu reduzieren kann man gut abnehmen. Auch der Blutdruck sollte sich dann senken. Wichtig sind auch die richtigen Fette: Olivenöl oder Rapsöl, sind die besten.

150 g Magerquark,
4 Eier,
100 g gehänselte Mandeln,
50 g Leinsamen,
100 g Weizenkleie,
1 EL Kokosmehl,
Salz, Sonnenblumenkerne, etwas Butter zum Einfetten der Backform
(die Backform ungefähr 20 cm für Brote bis 500 g
(es gibt Backformen die lassen sich in der läge variieren)

Backofen auf 150° vorheizen. Alle Zutaten vermischen und den Teig 10 Minuten ruhenlassen.

Backform einfetten, den Teig hineingeben und mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen das Brot backen.

Hinweise zur Backzeit:  Angegeben sind 40 Minuten, das reicht aber nicht. Ich habe die Brote meist 1,5 h im Ofen. Ich teste ob das Brot gut ist so:  Nach 40 Minuten steck ich mit einem Schaschlikspieß in das Brot, sind noch Teigkrümel am Spieß, ist das Brot noch nicht gut. Es ist gut, wenn kein Krümel mehr am Spieß ist.