7. Dezember 2023

Firewall

Eine Firewall ist ein Netzwerksicherheitssystem, das den Netzwerkverkehr überwacht und kontrolliert, um unerwünschte oder gefährliche Verbindungen und Aktivitäten zu blockieren.

Eine Firewall wird oft als „erste Verteidigungslinie“ bezeichnet, da sie eine Schutzbarriere zwischen einem privaten Netzwerk und dem Internet bildet.

Diese Effektivität wird durch folgende Merkmale erreicht:

  1. Regelbasierte Überwachung: Eine Firewall verwendet Regeln, um bestimmte Arten von Verkehr zu erkennen und zu kontrollieren. Diese Regeln können auf Basis von Protokollen, Quell- und Ziel-IP-Adressen, Portnummern und anderen Kriterien definiert werden.
  2. Stateful-Paketinspektion: Eine Firewall führt eine tiefgreifende Überwachung des Netzwerkverkehrs durch und verfolgt den Zustand jeder Verbindung, um unerwünschte oder gefährliche Aktivitäten zu erkennen.
  3. Anwendungskontrolle: Einige Firewalls können spezifische Anwendungen blockieren oder beschränken, um unerwünschte oder gefährliche Verhaltensmuster zu verhindern.
  4. Verschlüsselung: Einige Firewalls können auch den Netzwerkverkehr verschlüsseln, um Daten vor neugierigen Augen zu schützen.

Insgesamt ist eine Firewall ein wichtiger Teil einer umfassenden Netzwerksicherheitsstrategie, die dazu beiträgt, Netzwerke und Systeme vor Angriffen und Datenschäden zu schützen.