26. Mai 2024
Hier die Antwort der BBB (Berliner Bäder-Betriebe) zu meine Anfrage, wieso das Freibad Pankow diese Woche geschlossen bleibt:
 
Sehr geehrter Herr Brahmann,
 
Ihren Wunsch nach einer längeren Saison für Pankow können wir gut verstehen. Auch wenn wir diesen Wunsch im Kundeninteresse gern erfüllen würden, können wir es leider nicht. Die Schwimmhallen müssen Ihren Betrieb wieder aufnehmen und unser Personal somit in die Hallen wechseln.
Öffentliche Bäder in Berlin dienen zum einen der Daseinsvorsorge und zum anderen der Sicherstellung der unentgeltlichen Nutzung durch den im Bäderanstaltsgesetz (BBBG) genannten Nutzerkreis. Unser gesetzlicher Auftrag ist es, neben dem Bäderangebot für die breite Öffentlichkeit, Wasserfläche für alle Berliner Schulen zum Schwimmunterricht, für Vereine, für ihren schwimm-und wassersportlichen Übungs- und Wettkampfbetrieb und für Kindertagesstätten/ Horte unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Diese Verpflichtung ist uns mit dem Bäder-Anstaltsgesetz-BBBG übertragen worden. Dafür erhalten die BBB Zuschüsse des Landes Berlin. Da die Berliner Sommerferien beendet sind und der Schulbetrieb beginnt, brauchen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dringend in den Berliner Schwimmhallen, ich bitte um Verständnis
 
Bei der Wahl der länger geöffneten Sommerbäder spielen verschiedene Punkte eine Rolle. Zum ersten werden die Sommerbäder der Kombibäder länger geöffnet, da dort das Personal sehr flexibel agieren kann. Das Sommerbad Olympiastadion konnte in diesem Jahr auf Grund von Sanierungen nur sehr verspätet öffnen, somit dürfen sich die Stammgäste dort freuen.
Das Sommerbad Wilmersdorf wurde ursprünglich bereits geschlossen, da jedoch die Schwimmhallen in Wilmersdorf nicht geöffnet werden konnten, wechselte das Personal wieder in das Sommerbad.
 
Mit freundlichen Grüßen